Stiftung

Foerderung

Die Albert Lück-Stiftung fördert Forschung und Lehre im Bauwesen an der ETH Zürich. Dabei setzt die Stiftung einen Schwerpunkt auf innovative und nachhaltige Leuchtturmprojekte aus dem Forschungsbereich des Departements für Bau, Umwelt und Geomatik (D-BAUG).

Stiftungszweck

 

Die Albert Lück-Stiftung bezweckt die Förderung von Lehre und Forschung sowie des Studiums auf dem Gebiet des Bauwesens an der ETH Zürich.

Die Organe der Stiftung

Stiftungsrat

Your Subtitle Goes Here

Präsident

Raymond Cron

Dipl. Bau Ing. ETH/SIA

Vizepräsident

Sabine Merz

Stiftungsratsmitglieder

Alexander Jenny

Walter Kaufmann

Andreas Galmarini

Ladina Esslinger

Portfoliomanagement

Your Subtitle Goes Here

Das Finanz- und Rechnungswesen

Your Subtitle Goes Here

Die Bewirtschaftung der Immobilien

Your Subtitle Goes Here

Die Bautreuhand

Your Subtitle Goes Here

Geschichte

Porträt Albert Lück

Mit einer Idee auf der Flucht

Der Erfolg stellt sich schnell ein

Altes Schwarz-Weiss-Bild von einem Baugerüst mit vier Männern drauf

Unternehmertum mit Umsicht und Gemeinsinn

Die Unternehmenskrise als Prüfstein

Bauprojekte, die man heute kennt

Als Generalunternehmerin erstellte die BAU AG in der ganzen Schweiz Wohnbauten. Daneben engagierte sich die Firma bei Bauten der öffentlichen Hand, mehrheitlich in der Region Zürich: Industriebauten, Schulhäuser, Kirchen, Alters- und Krankenheime, Bürohäuser. Einige dieser Bauten sind auch heute noch vielen ein Begriff.

Dokumente aus dem Archiv